Klassische Massagetherapie

Physiotherapie

Was ist die „Klassische Massagetherapie“ (oder KMT)?

Die klassische oder auch schwedische Massage wird gegenwärtig weltweit von Masseuren oder Physiotherapeuten praktiziert und ist daher eine der bekanntesten Massageformen. Zu den Indikationen der klassischen Massage zählen Verspannungen, Verhärtungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie die Wirbelsäulen-Syndrome oder auch posttraumatische Veränderungen.

Die klassische Massage verfügt über fünf Handgriffe, die aufgrund ihrer Wirkung in den unterschiedlichen Phasen einer Massage angewendet werden.

  • Effleurage (Streichung)
  • Petrissage (Knetung)
  • Friktion (Reibung)
  • Tapotement (Klopfung)
  • Vibration (Erschütterung)